Werbehinweis

TopDatingTest.de steht für Transparenz und gerade deswegen ist es mehr als fair unsere Besucher darüber zu informieren, dass wir in einigen Fällen eine Vermittlungsprovision erhalten, sofern ein Besucher auf einen unserer Links klickt, sich anmeldet oder eine Mitgliedschaft bei einem gelisteten Portal erwirbt. Ohne diese Vermittlungsprovision könnten wir diesen - für den Besucher kostenlosen - Service nicht anbieten. Domains und Hosting kosten Geld und auch die Zeit für die Administration und Pflege von TopDatingTest.de ist zeit -und finanzintensiv. Dem Besucher entstehen hierdurch übrigens keine Mehrkosten!

TopDatingTest.de ist eine unäbhänge Vergleichsplattform und wir versuchen möglichst objektiv alle Produkte miteinander zu vergleichen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Performance, Conversion oder Popularität einzelner Seiten Einfluss auf die Reihenfolge, Platzierung und die Bewertung der gelisteten Produkte haben kann. In einigen Fällen bekommen wir jedoch gar keine Provision, halten es aber für wichtig, gute Produkte dennoch unseren Besuchern vorzustellen.

Einträge von Produkten auf dieser Seite implizieren keine Empfehlungen. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen angegeben, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen bezüglich der auf dieser Seite dargestellten Informationen ausgeschlossen. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Website erscheinen, können sich jederzeit ändern

Fetisch Dating

Unsere Erfahrungen mit MeinFetisch.com - Abzocke oder echte Dates?

8.9

MeinFetisch.com
Zur Seite

Viele Menschen haben viele verschiedene Fetische. Bei manchen sind die Fetische harmlos, mainstream und völlig normal ausgeprägt. Bei wem die Handschellen schon das große Prickeln auslösen können, verursachen sie beim anderen gähnende Leere. Ein Fetisch definiert jede Person anders, doch genau dafür gibt es ein passendes Portal, das wir genauer unter die Lupe genommen haben: MeinFetisch.com. 

MeinFetisch im Test

Bei MeinFetisch ist jeder Zuhause, der irgendeinen bestimmten Fetisch hat, der fernab der 0815-Sexpraktiken angesiedelt ist. Aber auch das ist von Person zu Person verschieden und somit Auslegungssache. Wer Kuschelsex mag und beim Erwähnen von Anal oder Bondage schon Schweißausbrüche bekommt, sollte sich besser von dieser Seite fernhalten. Den Rest wird das Folgende sicherlich interessieren. 

Wie funktioniert MeinFetisch?

Zuerst einmal die Frage: Wie melde ich mich an? Was muss ich zahlen? Unsere MeinFetisch Erfahrungen haben verdeutlicht, dass der Weg auf die Plattform das Geringste aller Probleme ist. Aus diesem Grund gestaltet sich die Anmeldung auch als überhaupt nicht schwierig. In weniger als zwei Minuten hat man den Registrierungsprozess hinter sich und darf sich auf erotische Abenteuer freuen. Zumindest verspricht das die Webseite. Ganz so einfach und schnell funktioniert das alles letztlich dann doch nicht. Und das hat einen ganz bestimmten Grund.

Kostenlos ist die Registrierung und ganz wenige Funktionen, die uns nicht dabei helfen, einen anderen Menschen kennenzulernen. Die Profile der anderen User sind hinter Bezahlschranken versteckt, genau wie äußerst wichtige Funktionen, ohne die man gar nichts tun kann, wie zum Beispiel das Schreiben von Mitteilungen. Die Bilder sind verpixelt; Nachrichten können wir nicht lesen. Na, was soll das denn, wirst du dich sicher fragen. Die Antwort ist relativ simpel: du kannst dir einen groben Überblick über die Bedienung, das Design und die Möglichkeiten von MeinFetisch verschaffen. Mehr aber auch nicht. Danach wird man die Kreditkarte zücken müssen, sollte man ernsthaft daran interessiert sein jemanden kennenzulernen. Doch Obacht! Wir müssen dich an dieser Stelle warnen, dass wir feststellen mussten, dass hier vereinzelt Fake-Profile ihr Unwesen treiben. Beruhigen können wir dich aber trotzdem, denn fast alle dieser Profile haben entweder nur ein Bild oder sind ganz leicht zu erkennen. Sie ähneln sich in ihren Darstellungsarten. Fall als VIP Mitglied auch nicht auf Spam-Nachrichten von Betrügern herein.

Ansonsten dürfte sich die Suche nach Dates entsprechend der eigenen Vorlieben für bestimmte Fetische als äußerst spannend erweisen. Was dich der Zugang kostet? Du zahlst zwischen 27,90 € bis zu 39,90 €. Wobei du zwischen drei Zahlmodellen auswählen kannst. Die Zahlungsmöglichkeiten sind nicht so umfangreich, wie von uns gewünscht war. Angeboten wird: Kreditkarte, Lastschrift und Sofort Klarna. Leider kein PayPal. Alle Angaben haben den Stand Oktober 2020.

Unser Fazit: Wie sind die Erfahrungen mit MeinFetisch?

Noch mal kurz zu den VIP-Profilen: Welche Funktionen kann ich als VIP Mitglied nutzen? Nach der Zahlung wird dein Profil aufgewertet. Du bist nun VIP Mitglied und das kann auch jeder sehen. Der Stern und die Kennzeichnung verdeutlichen auf deinem Profil, dass du zahlender Kunde bist. Jetzt stehen dir auch alle anderen Funktionen offen: Nachrichten schreiben und lesen, Fotos und Profilbesucher einsehen, Favoriten verwalten und keine Kontaktvorschläge mehr verlieren. Der Umfang ist relativ überschaubar, wir hätten uns an dieser Stelle noch ein Swipe-Spiel gewünscht. Ansonsten ist das hier Gebotene solide. Wir vergeben einen  Daumen nach oben und denken, dass MeinFetisch eine der besseren Plattformen ist, um seine Vorlieben auszuleben. 

Eine eigene Bewertung schreiben